angebot richtig präsentieren auf website_jana diebold

Hast du schon mal darüber nachgedacht, ob eine eigene Verkaufsseite auf deiner Website sinnvoll wäre? Ich zeige dir heute, wie du dein Angebot richtig auf deiner Website präsentierst und Interessenten schneller davon überzeugst, es zu kaufen.

angebot richtig präsentieren website_pinterest_jana diebold

Versuchst du immer noch, mit einem Bauchladen zu verkaufen?

Bist du einer der Selbstständigen, die immer noch einen virtuellen Bauchladen vor sich hertragen und so ihre Waren anpreisen? ;-)

Ich sehe es so oft bei meinen Kunden, sie haben eine durchgestylte Website mit modernem und professionellem Design, aber inhaltlich herrscht das Chaos.

Vielleicht kennst du das auch?

Du hast eine tolle Website, die technisch einwandfrei funktioniert und super aussieht.

Und in deinem Website-Menü hast du vielleicht den Punkt „Leistungen“.

Auf der Seite „Leistungen“ stehen dann deine ganzen Angebote versammelt, die du anbietest.

Und darunter bittest du den Website-Besucher dann, Kontakt zu dir aufzunehmen.

Aber, lass mich raten, es nimmt niemand Kontakt zu dir auf, oder?

Du weißt zwar, dass deine Website besucht wird, aber keiner stellt eine Anfrage oder bucht ein Beratungsgespräch bei dir?

Zeige deinem Website-Besucher, dass er bei dir genau richtig ist

Okay, hast du deine Website schon mal aus den Augen eines Website-Besuchers betrachtet?

Ist ihm sofort klar, wer du bist und was du anbietest?

Oder muss er sich erst mühevoll durch deine „Leistungen“ durchklicken und versuchen, herauszufinden, ob du ihm helfen kannst oder nicht?

Ganz ehrlich: das macht kein Mensch.

Niemand hat die Muse, lange auf Websites nach etwas zu suchen. Sondern man klickt stattdessen einfach woanders hin und hofft, dort schneller fündig zu werden.

Das heißt für dich: Du hast einen potenziellen Kunden wieder verloren.

Also, wie kannst du es besser machen?

Du kannst das Interesse deines Website-Besuchers nur wecken, wenn du ihm sofort klar und deutlich machst, dass du ihm helfen kannst.

Und dabei ist egal, wo auf deiner Website er landet. Er muss sofort erkennen können, dass er bei dir genau an der richtigen Stelle ist.

Wie du dein Angebot richtig auf deiner Website präsentierst

Und dafür brauchst du: eine Verkaufsseite.

Auf einer Verkaufsseite beschreibst du umfassend und detailliert dein Angebot.

Und zwar jedes Angebot einzeln.

  • Angebot 1 = Verkaufsseite 1
  • Angebot 2 = Verkaufsseite 2
  • Angebot 3 = Verkaufsseite 3
  • usw. 

Du kannst das zum Beispiel auf meiner Startseite erkennen, in meinem Navigationsmenü unter "Arbeite mit mir":

angebot richtig präsentieren website_jana diebold

Du siehst, ich habe mehrere Verkaufsseiten für meine Angebote. Jedes Angebot präsentiere ich auf einer einzelnen Verkaufsseite, zum Beispiel:

Aber was genau ist eigentlich eine Verkaufsseite?

Eine Verkaufsseite ist im Grunde genommen eine Landingpage.

Ja super, und was ist eine Landingpage? :-)

Eine Landingpage ist eine Seite deiner Website, auf der ein Besucher „landet“.

Und eine Landingpage hat immer nur das eine Ziel, den Website-Besucher zu einer Aktion zu bewegen. Also zum Beispiel soll er seine E-Mail-Adresse eintragen, oder er soll das Kontaktformular ausfüllen oder er soll einen Termin zum Erstgespräch buchen.

Und als Verkaufsseite eingesetzt, hat deine Landingpage die Aufgabe, dein Angebot zu verkaufen.

Welche Vorteile hat eine eigene Verkaufsseite für dich?

Wenn du dein Angebot auf einer Verkaufsseite präsentierst, hat das folgende Vorteile für dich:

  1. 1
    Dein Produkt, dein Onlinekurs oder deine Dienstleistung bekommen maximale Aufmerksamkeit.
  2. 2
    Die Erwartungshaltung deines Website-Besuchers wird gesteigert und so die Kaufmotivation gestärkt.
  3. 3
    Du kannst deine Verkaufsseite optimal in deine Marketing-Kampagnen integrieren.
  4. 4
    Du kannst unterschiedlichen Versionen deiner Verkaufsseite erstellen lassen und sie unterschiedlichen Zielgruppen präsentieren
  5. 5
    Und das Beste an einer Verkaufsseite ist, sie ist super einfach zu erstellen und flexibel anpassbar.

Wenn du wissen möchtest, wie du ganz einfach und kostenlos Traffic auf deine Verkaufsseite holen kannst, dann lies diesen Blogbeitrag, dort zeige ich dir, wie du deine Instagram-Fans auf deine Verkaufsseite holst.


Hast du schon eine eigene Verkaufsseite im Einsatz? Welche Vorteile dazu fallen dir noch ein? Oder hast du noch Fragen zum Sinn und Zweck einer Verkaufsseite? Dann schreibe mir hier unter den Beitrag doch einen Kommentar!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.