FAQ: Häufig gestellte Fragen | Jana Diebold

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Für wen eignet sich mein Angebot?

Mein Angebot eignet sich für dich, wenn du Selbstständiger oder Unternehmer bist und eine eigene Website besitzt. Eventuell auch schon einen eigenen Blog.

Du bist zum Beispiel Coach, Berater, Designer, Grafiker, Fotograf, Webdesigner, Texter, ein anderer Kreativer oder Unternehmer.  

Du bist bereit, an der Kommunikation deines Angebotes zu arbeiten und bist gewillt, dich auf das Abenteuer „Werde zu einer persönlichen Marke“ einzulassen.

Was bedeutet „persönliche Marke“?

Personal Branding ist eine Marketingstrategie, mit der du dich selbst und dein Angebot als Selbstständiger und Unternehmer zu einer Marke formst.

Vielleicht denkst du jetzt an Marken wie Nike (der geschwungene Haken als Logo und der Claim „Just do it“) oder an Apple (der angebissene Apfel als Logo und der Claim „Think different“). Eine persönliche Marke ist im Grunde genommen nichts anderes.  

Mit deiner persönlichen Marke übermittelst du ein Bild von dir und deinem Business, einen Eindruck und eine klare Position. 

Zu einer Marke wirst du, indem du mit Content-Marketing überall dieselben hochwertigen und nützlichen Inhalte verbreitest. 

Lies dazu auch meinen Blogbeitrag Wie du mit Content-Marketing deine eigene Marke aufbauen kannst.

Wie machst du mich zu einer persönlichen Marke?

Mit der Buchung meines Textpaketes "Deine Website als Kundenmagnet" wirst du mit meiner Hilfe zu einer persönlichen Marke. 

In einem erprobten Vorgehen mit Gesprächen (online über Zoom), einem ausführlichen Fragebogen für dich zum Ausfüllen und dem Schreiben von suchmaschinenoptimierten Texten erarbeiten wir deine Markenidentität. 

Ich helfe dir dabei, deine eigenen Marken-Zutaten zu entwickeln, welche deine Texte, deine Website, deinen Blog, deine Produkte und deinen Service mit einschließen. 

Wie die großen Marken auch, entwickeln wir gemeinsam dein „Warum“. Deine persönliche Botschaft, deine Mission, die dich und dein Business klar und deutlich formuliert.

In diesem Rahmen bekommst du:

  • meinen Webtexte-Fragebogen als Leitfaden, wie du deine Positionierung findest und dein Angebot richtig formulierst
  • Keywords, die deine Zielgruppe tatsächlich in Google eintippt für deine weitere Verwendung
  • suchmaschinenoptimierte Websitetexte und Blogartikel, die auf das Bedürfnis deiner Zielgruppe zugeschnitten sind und die recherchierten Keywords in der richtigen Menge an der richtigen Stelle enthalten
  • eine Zielformulierung für jeden einzelnen Text, so dass dein gesamter Online-Auftritt Conversion erzielt (die Umwandlung eines Interessenten in einen Besucher in einen Kunden)

Was ist Content-Marketing?

Content-Marketing ist eine Teildisziplin von Online-Marketing.

Content-Marketing ist eine Marketing-Methode, die mit hochwertigen und hilfreichen Inhalten eine Zielgruppe informiert und animiert. Die nützlichen Inhalte sollen die Zielgruppe von dem Unternehmen und seinem Angebot überzeugen und als Kunden gewinnen. Dabei macht Content-Marketing keine direkte Werbung für das Angebot, sondern für die Unternehmensmarke.

Content-Marketing verfolgt Ziele wie Leadgenerierung, Reichweite, Suchmaschinenoptimierung (SEO) oder Branding (Markenaufbau). 

Es gab noch nie einen besseren Zeitpunkt als jetzt, um mit Content-Marketing eine persönliche Marke zu werden. Content-Marketing übertrifft nicht nur das traditionelle Marketing, sondern persönliche Marken können einflussreicher werden als große Marken mit großem Budget. 

Content-Marketing fördert deine Marken-Identität, indem es relevante und wertvolle Inhalte konsequent und strategisch erstellt und verbreitet. Die Inhalte im Content-Marketing werben nicht explizit für die Marke an sich, sondern wecken das Interesse an dem Angebot und fördern letztendlich gewinnbringende Kundenaktionen.

Lies dazu auch meinen Blogbeitrag Warum Content-Marketing? Weil du nur damit diese 8 mächtigen Ziele erreichst

Was ist SEO?

SEO ist eine Abkürzung und steht für den englischen Begriff „Search Engine Optimization“, auf Deutsch „Suchmaschinenoptimierung“. In die Kategorie „Suchmaschinenoptimierung“ fallen alle Maßnahmen, die dazu beitragen, dass eine Website in den organischen (unbezahlten) Suchergebnissen von Google und anderen Suchmaschinen zu relevanten Suchbegriffen (Keywords) möglichst weit vorne gelistet wird. Die obersten Einträge sind bezahlte Anzeigen, also bekommen nur die organischen Top-Platzierungen viele Klicks ab. Websites auf Seite 2 oder 3 der Suchmaschinenergebnisse bekommen kaum Besucher.

Je besser eine Website also suchmaschinenoptimiert ist, desto besser ist ihre Sichtbarkeit, desto höher sind die Klickzahlen, desto mehr Besucher kommen und desto höher ist im Idealfall auch der Umsatz. In der Suchmaschinenoptimierung geht es damit um nichts anderes, als um die Steigerung des Bekanntheitsgrades. 

SEO (Suchmaschinenoptimierung) hilft uns dabei, mit Websites durch technische und inhaltliche Optimierung ein besseres Ranking in den Suchmaschinen (Google, Bing, Yahoo …) zu erreichen. Der Content (Texte, Bilder, Videos) wird dabei nach bestimmten Vorgaben optimiert. Oft wird dieser Content dann als SEO-Content bezeichnet. 

Suchmaschinen wie Google zeigen uns in immer neuen Updates und Vorgaben, wie eine gute Website gestaltet sein sollte. Eine gute SEO-Gestaltung ist Onpage (auf der eigenen Website) und Offpage (außerhalb der eigenen Website) möglich. 

Ich unterstütze dich vor allem in der Onpage-Optimierung – und zwar mit dem Erstellen deiner individuellen, suchmaschinenoptimierten Texten für deine Website und deinen Blog.

Lies dazu auch meinen Blogartikel 8 leicht verständliche Tipps für deine SEO-Texte auf Website und Blog

Kannst du mir garantieren, mit meiner Website bei Google auf Seite 1 zu gelangen?

Nein, garantieren kann ich das nicht. Ich kann dir nur sagen, dass die Möglichkeit einer Platzierung auf Seite 1 bei Google besteht. Mit den oben genannten SEO-Faktoren und durch Content-Marketing ist es potenziell möglich. Denn SEO steht für Suchmaschinenoptimierung und leider nicht für Erfolgsgarantie.

Niemand kann dir ein Ranking auf Seite oder Platz 1 versprechen – und wer das tut, wird wahrscheinlich auf unlautere Tricks und Methoden zurückgreifen, mit denen du sicher nichts zu tun haben möchtest.

Websites können durch technische und inhaltliche Verbesserungen erfolgreich und langfristig ein besseres Ranking erzielen.

Aber nur durch Erfahrung und fleißige Arbeit!

Ich helfe dir mit meiner Erfahrung dabei, das Ziel einer guten Platzierung in Google zu erreichen.

Was ist deine Zufriedenheitsgarantie?

Ich biete dir keine Geld-Zurück-Garantie, dafür aber eine Zufriedenheitsgarantie an:

Wenn du mich als Texterin beauftragst und mich deine Websitetexte und/oder Blogartikel schreiben lässt, garantiere ich deine Zufriedenheit mit meinen Texten.  

Denn durch meinen erprobten Prozess, das Erstgespräch, den Fragebogen, das Re-Briefing UND durch eine kostenfreie Korrekturrunde für dich, bekommst du Texte von mir, die dir zu 100 % entsprechen und gefallen werden. 

Gibt es eine Geld-zurück-Garantie?

Nein. Im Rahmen eines Werkvertrages verpflichte ich mich, dir eine vorher vereinbarte Leistung zu erbringen. Das Arbeitsergebnis erhältst du am Ende meiner Auftragsbearbeitung. Weder deine 100 %-Zahlung noch eine deiner Raten sind erstattungsfähig, da du dafür eine Leistung von mir bekommst. Unsere Gespräche, mein ausführlicher Webtexte-Fragebogen und meine Korrekturrunde von 10 Tagen sorgen dafür, dass du mit Sicherheit zufrieden mit dem Ergebnis sein wirst.

Wie gehst du mit dem Thema Datenschutz um?

Wenn du dich für meine Newsletter-Liste einträgst, erhältst du zuerst eine Mail mit der Bitte um Bestätigung deiner E-Mail-Adresse. Erst wenn du bestätigt hast, dass ich dir E-Mails senden darf (Double-opt-in), bist du für meinen regelmäßigen Newsletter-Versand eingetragen.

Ich versende meine Newsletter an dich mithilfe der Software ActiveCampaign. Dort werden die E-Mail-Adressen und weitere Informationen zur Erfolgsmessung meines Newsletters gespeichert. Mehr dazu liest du in meiner Datenschutzerklärung.

Wie kann ich mich zu deinem Newsletter anmelden?

Trage dich einfach auf meiner Startseite in das Formular ein und bestätige deine Anmeldung. 

Wie kann ich mich von deinem Newsletter abmelden?

Sollte mein Newsletter einmal nicht mehr nützlich für dich sein und du solltest dich abmelden wollen, kannst du das ganz einfach über einen Link am Ende jedes Newsletters tun.